Modernisierung von Heizanlagen – die Vorteile

Modernisierung von Heizanlagen – die Vorteile

Bei Gebäuden wie Einfamilienhäusern und grossen Industrieanlagen wird heute vermehrt auf geringe Betriebskosten und ökologische Aspekte geachtet. Von welchen Vorteilen Sie durch die Modernisierung Ihrer Heizanlage profitieren, erfahren Sie hier.

  • Energie & Umwelt
  • Heizen

Durch Energiespar- und Passivhaus-Standards wenden Heizungen in modernen Gebäuden viel weniger Energie auf als noch vor einigen Jahren. Gas-Brennwertkessel bieten viele betriebliche und finanzielle Vorteile und erfüllen sowohl die modernen Marktanforderungen, als auch die Erwartungen der Investoren.

Gas-Brennwertkessel als energieeffiziente Alternative

Bei konventionellen Gaskesseln wird die Wärmeenergie der Abgase über einen Wärmetauscher an das Heizungswasser übertragen, wodurch die Abgase auf eine bestimmte Temperatur abgekühlt werden (z. B. auf 180 °C). In der Thermodynamik wird dieser Teil der Energie „fühlbare Wärme“ genannt. Abgase enthalten in ihrer Form einen weiteren Teil an Wärmeenergie, der „latente Wärme“ (verborgene Wärme) genannt wird. Die latente Wärme ist im Wasserdampf enthalten, der während der Verbrennung erzeugt wird. Diese Energie geht in konventionellen Gaskesseln unwiederbringlich verloren und verschwindet über den Kamin.

Gas-Brennwertkessel nutzen diesen zusätzlichen Teil an Wärmeenergie aus der Kondensation des Wasserdampfs durch einen speziellen Wärmetauscher mit besonders grosser Oberfläche. Nachdem die fühlbare Wärme aus den Abgasen zurückgewonnen wurde, werden die Abgase weiter abgekühlt. Sobald die Abgastemperatur auf einen Wert unterhalb der Kondensationstemperatur (Taupunkt) abgesenkt wird, kondensiert der Wasserdampf. Dabei wird Kondensationswärme freigesetzt und in einem Wärmetauscher an das Heizwasser übertragen.

Durch die besondere Bauart des Wärmetauschers gewinnen Brennwertkessel mehr Heizenergie als konventionelle Kessel. Brennwertkessel sparen Energie und gewährleisten darüber hinaus eine komfortable Gebäudeheizung mit geringem Wartungsaufwand.

Hoher Wirkungsgrad durch Innovationen

Ein Innovationsbeispiel ist der Wärmetauscher im UltraGas: aluFer. Dieser besteht innen aus Aluminium und außen aus Edelstahl. Der spezielle Lamellenaufbau des aluFer-Wärmetauschers vergrößert die Oberfläche für die Wärmeübertragung um das 5-fache. Dank dieses Prozesses können Abgase effizient abgekühlt werden und somit bis zu 20 % der eingesetzten Energie zurückgewonnen worden.

Eine weitere innovative Lösung, die in den UltraGas-Kesseln eingesetzt wird, sind getrennte Rückläufe für hohe und niedrige Temperaturen. Wasser aus Heizungskreisläufen mit unterschiedlichen Temperaturen können in die getrennten Rücklaufstutzen des Kessels geleitet werden. Als Folge davon herrschen im unteren Bereich des Kessels perfekte Bedingungen für eine effektive Kondensation, was wiederum zu einer größeren Energierückgewinnung aus den Abgasen führt. Diese Lösung trägt zu einer achtprozentigen Steigerung des Wirkungsgrads von UltraGas-Kesseln im Vergleich zu anderen Brennwertkesseln bei.

Die Brenner in Brennwertkesseln werden speziell konstruiert und aus maximal wärmebeständigen Werkstoffen hergestellt. Dadurch wird eine lange Lebensdauer und höchste Betriebssicherheit garantiert. Der Strahlungsbrenner in den Gaskesseln der Baureihe UltraGas arbeitet mit dem UltraClean-System, das die Brennerleistung exakt an den aktuellen Bedarf anpasst. Das System verringert die Schaltfrequenz und gewährleistet eine saubere, emissionsarme und effiziente Verbrennung.

Gesenkter Verbrauch durch intelligente Steuerung

Auch die Automatisierung des Anlagenbetriebes spielt eine große Rolle bei der Erzielung von hohen Wirkungsgraden. Die Heizleistung eines Kessels muss für einen optimalen Energieverbrauch an den aktuellen Bedarf an Heizenergie im Gebäude angepasst werden. Hierbei müssen die aktuellen Außenbedingungen und bevorstehende Wetteränderungen berücksichtigt werden. Hoval bietet mit der intelligenten Regelung TopTronic E eine moderne Lösung, die für alle Hoval-Wärmeerzeuger einsetzbar ist. Per Webbrowser oder Smartphone-App können sowohl Einzelkessel, als auch Kaskaden aus mehreren Kesseln gesteuert werden. In Verbindung mit Sonnenkollektoren kann die TopTronic E-Regelung abhängig von ermittelten Wetterdaten die Sonnenstrahlung prognostizieren und das Heizprogramm entsprechend anpassen. Der Gasverbrauch wird auf diese Weise weiter gesenkt.

Die Vorteile im Überblick:

  • Hohe Energieeffizienz
  • Hoher Wirkungsgrad
  • Finanzielle Einsparungen
  • Umweltschonend
  • Geringer Wartungsaufwand
  • Lange Lebensdauer
  • Hohe Betriebssicherheit

Profitieren auch Sie von all diesen Vorteilen und modernisieren Sie jetzt Ihr Heizsystem.