Höchste Effizienz aus Erfahrung!

Höchste Effizienz aus Erfahrung!

  • Energie & Umwelt
  • Heizen

Wie funktioniert die kostengünstigste Energiegewinnung?

Man kann sagen, Energie liegt in der Luft, in unserem Erdreich und auch im Grundwasser. Diese Energiequellen können wir mit Wärmepumpen anzapfen und diese zum Heizen oder zur Warmwasseraufbereitung nutzen.

Das Funktionsprinzip der Wärmepumpe arbeitet wie ein umgekehrter Kühlschrank. Während der Kühlschrank seinem Innenraum Wärme entzieht und sie an die Umwelt abgibt, gewinnt die Wärmepumpe aus der Umwelt die Wärme und gibt sie an das Heizsystem ab.

Ein flüssiges Arbeitsmittel, das im Wärmepumpenkreislauf zirkuliert, nimmt die Energie aus der Umwelt durch Verdampfung auf. Ein strombetriebener Verdichter komprimiert das Gas – dies führt zu einer höheren Temperatur, die als Heizenergie genutzt werden kann.

Danach wird das Arbeitsmittel entspannt und abgekühlt, damit der Prozess von vorne beginnen kann. Die Wärmepumpe arbeitet emissionsfrei und kann bei der Nutzung von Öko-Strom zu 100 Prozent mit erneuerbaren Energien betrieben werden.

Bei Wärmepumpen kann man, je nach verfügbarer erneuerbarer Energiequelle zwischen Luft-Wasser-WärmepumpenSole-Wasser- und Wasser-Wasser-Systemen unterscheiden. Bei Heizungs-Wärmepumpen geht der Trend zu Luft-Wasser-Systemen. Diese machen mittlerweile etwa zwei Drittel des Marktes in der Schweiz aus.

Sehr zuverlässig und wartungsarm

Was Kunden besonders an Hoval Wärmepumpen schätzen, ist die angenehme und einfache Handhabung, die gute Aussteuerung der Anlage und die Wirtschaftlichkeit der Anschaffung, bei der der langfristige Kosten-Nutzen-Faktor überzeugt. Neben diesen Beweggründen sorgt bei den Konsumenten ein gesteigertes Umweltbewusstsein dafür, sich besonders für diese innovative und umweltfreundliche Form des Heizens zu entscheiden.

Egal ob mit Luft, Erde oder Wasser, die kostenlose Nutzung erneuerbarer Energien ist zukunftsweisend und entlastet das eigene Heizkostenbudget nachhaltig. Über 275`000 installierte Wärmepumpen in der Schweiz bestätigen diesen Trend.

COP und ErP-Label: Energieetiketten für Heizungen

Hoval Wärmepumpen garantieren die höchste Energieeffizienzklassen A+ bis A+++. Die Energieeffizienzklassen sind Teil des verpflichtenden ErP-Labels, das Heizungen nach Ressourcenschonung und Energieeffizienz bewertet. Dabei reicht die Bewertungsskala von der Effizienzklasse G bis A+++. Mehr zum ErP-Label können Sie hier nachlesen.

Wärmepumpen von Hoval haben einen hohen Wirkungsgrad, auch COP (Coefficient Of Performance) genannt. Der COP ist das Verhältnis von der in den Heizkreis abgegebenen Wärmeleistung zur zugeführten elektrischen Verdichterleistung. Ein COP4 etwa entspricht 75% Gratis-Umwelt-Energie und 25% elektrischer Energie. Je höher der COP, umso mehr Stromkosten werden gespart.

 

 

Hoval Erd- und Luftwärmepumpen garantieren die höchste Energieeffizienzklasse A+++.

Über 40 Jahre Erfahrung zahlt sich für Sie aus

Mit jahrzehntelangem Know-how hat Hoval ein technisch ausgereiftes und lückenloses Wärmepumpen-Programm von 3 bis 140 Kilowatt Heizleistung im Angebot. Das Sortiment umfasst Luft- und Erd-Wärmepumpen, deren Einsatzgebiet ideal beim Bau von Einfamilienhäusern oder von Sanierungsprojekten ist.