myHoval Login

Haben Sie Ihr Kennwort vergessen?

Zum ersten Mal hier?

Neuen Login beantragen

Produkt wurde in den Warenkorb gelegt.
Um dieses Produkt zu bestellen, bitte einloggen.

Zum Warenkorb gehen

Es ist ein Fehler aufgetreten, während Sie Produkte zum Warenkorb hinzugefügt haben. Bitte versuchen Sie es später erneut.

Modul-plus F (21 - 52)

Modul-plus F (21 - 52)

Hochleistungs-Trinkwassererwärmer zum Erwärmen von Trinkwasser im Gegenstromprinzip. Doppelmantel-Heizzellen aus Edelstahl mit Heizwassermantel aus Stahl mit Wärmedämmung.

Einsatzbereich: grosser Warmwasserbedarf, Anlagendruck trinkwasserseitig bis 6 bar, Chloridgehalt des Trinkwassers max. 30 mg/l - für Neubau und Sanierung.

  • Lange Lebensdauer.
  • Geringe Unterhaltskosten.
  • Sehr grosse Warmwasserleistung.
  • Geringer Platzbedarf und einfache Einbringung.
  • Flexible Ausführungen.

Modul-plus im Detail

Anschluss Warmwasser

Anschluss Heizungsvorlauf

Doppelmantelzellen

mit innen gewelltem Edelstahlmantel und Wirbelstromverfahren zur Maximierung der Wärmeübertragung.

Modulzelle

mit je 115 Liter Frischwasser

Reinigungsöffnung

Die einzelnen Zellen sind von vorne zugänglich und somit einfach zu reinigen.

Anschluss Kaltwasser

Anschluss Heizungsrücklauf

Anschluss Warmwasser

Anschluss Heizungsvorlauf

Doppelmantelzellen

mit innen gewelltem Edelstahlmantel und Wirbelstromverfahren zur Maximierung der Wärmeübertragung.

Modulzelle

mit je 115 Liter Frischwasser

Reinigungsöffnung

Die einzelnen Zellen sind von vorne zugänglich und somit einfach zu reinigen.

Anschluss Kaltwasser

Anschluss Heizungsrücklauf

Typenübersicht

Modul-plus F (21 - 52)

Typ F (21) F (31) F (41) F (51) F (32) F (42) F (52)
Volumen
dm³
249 367 485 603 721 957 1'193
Warmwasser-Spitzenleistung bei 45 °C
dm³/10 min
488 635 942 1'221 1'271 1'800 2'391
Warmwasser-Dauerleistung bei 45 °C
dm³
2'110 3'600 4'850 6'300 7'200 8'200 11'800
Warmwasser-Dauerleistung bei 60 °C
dm³
960 1'200 2'000 2'400 2'400 3'400 4'500

Details

Allgemeine Beschreibung

Der Modul-plus beeindruckt durch seine Warmwasserleistung von 640 bis 17 500 l/h und seinen zuverlässigen Schutz vor Legionellen und anderen Bakterien. Die kompakte Ausführung, die effiziente Wärmeübertragung und die Flexibilität im Einsatz bei Grossprojekten machen ihn zur Idealbesetzung für jeden Investor. Verschiedene Baugrössen und die vielseitige Variierbarkeit der primär­ und sekundärseitigen Temperaturen und Durchflussmengen ermöglichen Ihnen eine optimale Auslegung. Mit dem Hoval Modul-plus gewährleisten Sie eine exakt auf den Bedarf abgestimmte und wirtschaftliche Lösung.
Der Modul-plus arbeitet im Gegenstromprinzip, welches mit erhöhten, konstruktionsbedingten Turbulenzen verbunden ist - dadurch ist er deutlich verkalkungsresistenter als konventionelle Wassererwärmer. Dies führt zu einer konstanten Wärmeübertragung und reduziert merklich den Wartungsaufwand. Die Edelstahl-Modulzellen und die robuste Konstruktion verhelfen zu einer langen Lebensdauer.
Aufgrund des Gegenstromprinzips zeichnet sich der Modul-plus durch einen hohen Gerätewirkungsgrad aus. Der geringe Durchflusswiderstand erlaubt den Betrieb mit einer einzigen, klein dimensionierten Ladepumpe. Dies senkt sowohl den Stromverbrauch als auch die Investitionskosten. Besonderes Augenmerk wurde auch auf eine einfache, bequeme Reinigung und gute Zugänglichkeit zu den einzelnen Modulzellen gelegt. Jede Modulzelle ist von vorne zugänglich, und somit einfach zu reinigen.
Dank Hoval Spitzentechnologie garantiert er höchsten Warmwasserkomfort und sicheren Schutz vor Legionellen. Durch sein einmaliges Konzept deckt der Hochleistungs-Wassererwärmer sowohl hohe Leistungsspitzen als auch grossen Dauerbedarf ab.
Dank seiner hohen Dauerleistung benötigt der Modul-plus deutlich weniger Stellfläche als konventionelle Wassererwärmer, die einen vollen Tagesbedarf speichern. Er kann unmittelbar neben dem Heizkessel platziert werden, was die Installation und Wartung vereinfacht. Der Aussenmantel ist demontierbar für eine leichtere Einbringung. Sollte es jedoch mal besonders eng werden, besteht die Möglichkeit der Platzmontage. Dabei wird der Modul-plus in kleineren Einheiten angeliefert und kann zerlegt in den Heizraum eingebracht werden. Die Endmontage erfolgt dann vor Ort durch Hoval Spezialisten.
Selbst sehr hohe Temperaturen, wie sie etwa bei landwirtschaftlichen Grossbetrieben benötigt werden, bewältigt der Modul-plus mühelos. Darüber hinaus ist er flexibel mit Hoval Wärmeerzeugern oder mit Fremdkesseln einsetzbar.

Technische Details

 

Downloads

Modul-plus F (21)

Modul-plus F (31)

Modul-plus F (41)

Modul-plus F (51)

Modul-plus F (32)

Modul-plus F (42)

Modul-plus F (52)

Preise

Modul-plus F (21)
Modul-plus F (31)
Modul-plus F (41)
Modul-plus F (51)
Modul-plus F (32)
Modul-plus F (42)
Modul-plus F (52)

Zubehör und Dienstleistungen