Inhalt in myHoval gespeichert

Datei in myHoval gespeichert

Es ist ein Fehler beim Merken des Inhalts in myHoval aufgetreten.

Hoval informiert über den Umgang mit dem Corona-Virus

Die aktuelle Situation rund um das neuartige Corona-Virus sorgt weltweit für Verunsicherungen, so auch in der Schweiz. Auf dieser Seite möchten wir daher informieren, welche Massnahmen Hoval in der Schweiz zur Absicherung seiner Kunden, Geschäftspartner und Mitarbeiter tätigt und wie mit verschiedenen Szenarien umgegangen wird.

Die Gesundheit der Mitarbeiter bei gleichzeitiger Wahrung der zuverlässigen Verfügbarkeit für die Kunden hat für Hoval höchste Priorität. Aus diesem Grund wurden diverse Massnahmen entwickelt, die einen Beitrag dazu leisten sollen, die Ausbreitung des Virus in der Schweiz zu verhindern.

Unser gemeinsames Ziel ist, die Ausbreitung des Virus mit vereinten Kräften zu verlangsamen und dadurch die benötigten Kapazitäten im Gesundheitswesen und der Wirtschaft freizuhalten.

Hoval ist für Sie da, die wichtigsten Informationen in Kürze:

  • Unser Service-Team ist selbstverständlich telefonisch für Sie erreichbar und kümmert sich um die Behebung Ihrer Heizungsstörung. Weitere Leistungen wie bereits vereinbarte Wartungen oder Inbetriebnahmen sprechen wir mit Ihnen ab - unser Ziel ist, Sie gut zu versorgen und gleichzeitig unsere Mitarbeiter zu schützen.
  • Unser Team im Verkauf erreichen Sie telefonisch, per E-Mail und auf Wunsch auch per Videomeeting. Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie.
  • Unser Team in der Logistik steht bereit - wir sind voll lieferfähig und kümmern uns um Ihre Bestellungen!
  • Alle unsere Mitarbeiter sind ausführlich über die notwendigen Hygienemassnahmen informiert - sowohl über Aufklärungsblätter als auch direkte Gespräche in den Teams.
  • Unsere Teams nutzen zur Kommunikation Telefon und Video. Persönliches Zusammentreffen ist auf ein Minimum reduziert.
  • Wir verfügen über einen Pandemieplan, der tagesaktuell den Erfordernissen angepasst wird
  • Jetzt ist die Zeit für eine Wartung an Ihrer Heizung zu machen, die Wärmepumpe einem Check zu unterziehen oder die kontrollierte Wohnraumlüftung zu reinigen und die Filter zu wechseln.
  • Hoval hat Zeit und freut sich auf Ihre Kontaktaufnahme.

"Servicesicherheit mit Distanz" für Sie und den Hoval Servicetechniker bei Ihnen zu Hause:

  • Bitte reinigen Sie vor Beginn der Arbeiten des Technikers den Arbeitsbereich (Klinke Eingangstür, Flächen vor dem Gerät, etc.).
  • Bitte lüften Sie den Raum gut durch, bevor der Servicetechniker bei Ihnen eintrifft.
  • Wir bitten Sie um absolute Offenheit, wenn Sie sich in häuslicher Quarantäne befinden oder infiziert sind. Unser Ziel ist, eine Lösung für Sie zu finden und gleichzeitig unsere Mitarbeiter bestmöglich zu schützen.
  • Halten Sie mindestens 2 Meter Abstand zu unserem Mitarbeiter ein – wenn möglich bleiben Sie nicht im selben Raum mit dem Techniker.
  • Verzichten Sie bitte darauf, zur Begrüssung und Verabschiedung die Hände zu schütteln.
  • Bieten Sie dem Mitarbeiter eine Waschmöglichkeit und ein frisches Handtuch an.
  • Bieten Sie dem Techniker keine Getränke oder sonstige Verpflegung an. Diese Empfehlungen verstehen wir im gegenseitigen Interesse. So schützen wir uns. Danke für Ihr Verständnis.

Fragen und Antworten

Zu welchen Hygienemassnahmen unterweist Hoval seine Mitarbeiter?

Mitarbeiter von Hoval sind dazu angehalten, auf eine umfassende Handhygiene mit viruziden Desinfektionsmitteln zu achten, Distanz zu anderen Personen zu halten und die Hust- und Nieshinweise des BAG zu beachten. Ferner sind alle Mitarbeiter dazu angehalten, sich selbst bei nur milden Krankheitssymptomen gemäss der Merkblätter des BAG in Selbst-Quarantäne zu begeben und auf eine physische Büropräsenz zu verzichten. Mitarbeiter mit Krankheitssymptomen sind bei Hoval nicht im Einsatz.

Ich habe einen Termin mit dem Hoval Servicetechniker vereinbart - findet dieser regulär statt?

Hoval orientiert sich an den Empfehlungen des BAG, wodurch das Risiko reduziert werden kann, dass ein Mitarbeiter mit Symptomen im Einsatz ist. Mit einem zuverlässigen Betrieb im Kundendienst stellt Hoval sicher, dass vereinbarte Termine stattfinden können. Gemäss den Empfehlungen des BAG sind die Mitarbeiter jedoch dazu angehalten, auf Händeschütteln und nahen Körperkontakt zu verzichten. Sollte ein Kunde aufgrund der aktuellen Situation den Termin nicht in Anspruch nehmen wollen, so bietet Hoval gerne einen alternativen Termin an.

Wie ist es aktuell um die Verfügbarkeit für Ersatzteile für meine Hoval Heizung, Kühlung oder Lüftung bestellt?

Das Logistikmanagement von Hoval stellt sicher, dass die Verfügbarkeit von Ersatzteilen über einen längeren Zeitraum ermöglicht werden kann. Bei etwaigen Verfügbarkeitsproblemen wird Hoval die Kunden entsprechend frühzeitig informieren.

Ich bin positiv auf das Corona-Virus getestet worden bzw. befinde mich in behördlicher Quarantäne. Meine Heizung ist ausgefallen. Was nun?

Die Gesundheit der Mitarbeiter hat für Hoval oberste Priorität. Gleichzeitig ist es ein Anliegen, auch in dieser herausragenden Situation einen zuverlässigen Service bieten zu können. Im Falle einer Erkrankung bittet Hoval seine Kunden um vertrauensvolle Offenheit und Transparenz – nur auf diese Weise ist es möglich, eine individuelle Lösung für den Kunden zu finden und gleichzeitig den Hoval Mitarbeiter bestmöglich zu schützen.

Ich bin Hoval Fachpartner und möchte eine Bestellung aufgeben. Wie sieht es mit den Lieferzeiten derzeit aus?

Wir sind voll lieferfähig! Unsere Teams im Kundenauftragszentrum und in der Logistik stehen für Sie bereit und freuen sich auf Ihre Bestellung. Die Lieferzeiten weichen von den bisher gewohnten nicht ab. Davon ausgenommen sind weitere Einschränkungen, über die wir hier aber jeweils aktuell informieren.

Hoval Partner-Installateure bestellen am besten über myHoval, den Zugang für registrierte Fachpartner. 

Externe Informationen